SRH Campus Busniess & Law 2015

FAMILIENUNTERNEHMEN – ZWISCHEN TRADITION UND ZUKUNFT

Am 07. Mai 2015 war es wieder soweit. Die Veranstaltung „Campus Business & Law“ der gleichnamig studentisch organisierten Vereins ging in die fünfte Runde. Das Thema dieses Jahr war: „Familienunternehmen - Zwischen Tradition und Zukunft“. Damit dieses Thema auch anschaulich an die zahlreichen interessierten Zuhörer vermittelt werden konnte, wurden Referenten der Spitzenklasse gewonnen.

Den Start in eine Reihe hochinteressanter Vorträgen machte Dr. Maria Freudenberg-Beetz. Mitglied des Gesellschafterausschusses der Freudenberg & Co. KG, ein Unternehmen, das wie kaum ein anderes in Deutschland auf Familienbesitz und die Bausteine Grundsätze und Werte setzt.

Star des Tages war mit Sicherheit Albrecht Hornbach, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Holding. Mit seinem Vortrag begeistere er vor allem mit seinen Erzählungen aus der Gründungszeit und Firmenhistorie der Firma Hornbach. Seine Rede widmete er dem Thema: „Tradition ist Weitergabe des Feuers“. Ein Statement, das nach einer 135-jährigen Unternehmensgeschichte Bestandteil einer erfolgreichen Philosophie ist.

Dritter Redner war Werner Guther, Kaufmännischer Geschäftsführer und Vertreter eines Hidden Champions aus der Rhein- Neckar Region. Pepperl und Fuchs GmbH heißt das Unternehmen aus Mannheim, das weltweit mehr als 5.600 Mitarbeiter beschäftigt und als Pionier und Innovator im elektrischen Explosionsschutz und der Sensorik gilt.

Zum Abschluss referierte Dr. Dominik von Au, Geschäftsführer der INTES Akademie für Familienunternehmen über Inhaberstrategien. Mögliche Schwierigkeiten mit denen ein Familienunternehmen zu kämpfen haben könnte, war Schwerpunkt des Vortrags.

REFERENTEN

Dr. Maria Freudenberg-Beetz
Mitglied im Gesellschafterausschuss bei Freudenberg & Co. KG

Am 07. Mai 2015 geht die Veranstaltung „SRH Campus Business & Law“ nun in die vierte Runde. Um Ihnen einen Einblick in die Welt der Familienunternehmen zu ermöglichen, haben wir auch die bedeutende Freudenberg Gruppe, mit Sitz im badischen Weinheim, angefragt. Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Dr. Maria Freudenberg-Beetz als Referentin aus diesem Unternehmen gewinnen konnten, die sicherlich spannende Dinge über die lange Tradition des familiengeführten Unternehmens berichten kann.

Sie wird sich insbesondere mit der Geschichte des Unternehmens und den Erfolgsfaktoren und aufkommenden Herausforderungen des Unternehmens auseinandersetzen. Das Thema ihres Schwerpunktreferats lautet daher: „ Freudenberg – langfristige Erfolge durch stetigen Wandel und Tradition.“

Frau Dr. Maria Freudenberg-Beetz ist seit 1998 Mitglied im Gesellschafterausschuss der Freudenberg & Co. KG.

Das Team freut sich auf einen interessanten Vortrag von Frau Dr. Maria Freudenberg-Beetz!

Homepage: http://www.freudenberg.com/de/Unternehmen/Seiten/default.aspx

Werner Guthier
kaufmännischer Geschäftsführer bei Pepperl + Fuchs

Unser nächster Referent wird Herr Werner Guthier, kaufmännischer Geschäftsführer des Mannheimer Familienkonzerns „Pepperl + Fuchs GmbH“ sein. Das Unternehmen stellt elektronische Bausteine und Sensoren für die Fabrik- und Prozessautomatisierung her. Herr Guthier ist seit 1990 bei dem Familienunternehmen tätig, seit 2003 bekleidet er seine Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer mit den Ressorts Betriebswirtschaft, Personal und Recht.

Das ganze Team des „SRH Campus Business & Law“ ist schon sehr gespannt und freut sich auf einen herausfordernden Tag des fachlichen Austauschs zwischen den Referenten, Studierenden und allen übrigen Gästen!

Website: www.pepperl-fuchs.de

Dr. Dominik von Au
Geschäftsführer der INTES Akademie für Familienunternehmen und Director bei PwC

Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Dominik von Au, Geschäftsführer der INTES Akademie für Familienunternehmen, an unserem Symposium teilnimmt. INTES als einer der führenden Strategieberatungs- und Qualifizierungsanbieter für Inhaber von Familienunternehmen kooperiert mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und bietet so Familienunternehmern eine hochwertige Betreuung bei verschiedensten Problemstellungen. Somit konnte mit Herrn von Au ein hochkarätiger Referent gefunden werden, der sich mit der Thematik aus Sicht eines Beraters auseinandersetzt. In seinem Vortrag spricht er vor allem über „Inhaberstrategien und warum dadurch manche Familienunternehmen langfristig erfolgreicher sind als andere.“

Wir freuen uns, Herrn Dominik von Au am 07. Mai 2015 an unserer Hochschule begrüßen zu dürfen!

Albrecht Hornbach
Vorstandsvorsitzender der Hornbach Holding AG

Wir freuen uns sehr, dass wir auch die Zusage von Herrn Albrecht Hornbach erhalten haben – er wird in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Hornbach Holding AG über das Familienunternehmen Hornbach berichten und gerade über das Thema „Nachhaltige Unternehmensführung“ sprechen – sicher ein spannender Aspekt dieses bedeutenden Unternehmens!

Sein Vater Otmar Hornbach eröffnete 1968 in Bornheim, in der Pfalz, seinen ersten Baumarkt. Unser Referent Albrecht Hornbach leitet seit 2013 gemeinsam mit seinem Bruder Steffen Hornbach das Baumarktunternehmen – toll, dass gerade er sich für unser Symposium am 07. Mai 2015 Zeit nimmt!

SCHIRMHERRSCHAFTEN

Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg

Auch dieses Jahr konnten wir Herrn Dr. Würzner, in seiner Funktion als Bürgermeister der Stadt Heidelberg, wieder für die Übernahme der Schirmherrschaft des diesjährigen „SRH Campus Business & Law“ gewinnen, worüber sich das Campus-Team sehr freut. Herr Dr. Würzner ist seit 2006 Bürgermeister in der schönen Stadt am Neckar und ein großer Unterstützer unserer Veranstaltung, selbst beim ersten Symposium 2011 hat er gerne die Schirmherrschaft übernommen – somit haben unserer Veranstaltungen auch immer regionale Unterstützung durch einen politischen Vertreter.

Wir danken Herrn Dr. Würzner ganz herzlich für sein diesjähriges Engagement!

Aber auch auf landespolitischer Ebene konnten wir einen Unterstützer für unsere Veranstaltung gewinnen: Dr. Nils Schmid. Er ist seit 2011 stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Minister für Finanzen und Wirtschaft. Auch er unterstützt unser Anliegen, bedeutende Unternehmensvertreter an unsere Hochschule einzuladen und mit diesen über interessante gesellschaftspolitische und wirtschaftlichen Themen zu sprechen.

Georg Wacker

CDU-Landtagsabgeordneter
WIR DANKEN FÜR FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG