SRH Campus Business & Law 2016

Videoproduktion: entermedia.de

Startups - genialer Gründergeist oder Größenwahnsinn

Kreativität, Innovation, Mut, Fantasie, Ideenreichtum, offene Kommunikation und dynamische Kultur: Es sind Eigenschaften, die sowohl mit Imperien wie Apple, Google oder Facebook in Verbindung gebracht werden können als auch oder gerade mit Startups. Doch nicht jede geniale Idee führt zum erwünschten Ergebnis und zur erfolgreichen Unternehmung. Die Faktoren und Stolpersteine, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden, liegen gerade bei jungen Gründern nah beieinander, ganz egal ob juristischer, betriebswirtschaftlicher oder persönlicher Natur. Ist die faktische Gründungsphase dann nach einem erfolgreichen Businessplan, der gewonnenen finanziellen Starthilfe und der formaljuristischen Gründung geschafft, beginnt die Suche nach Mitstreitern und Gleichgesinnten, die die gleiche Arbeits- und Denkkultur teilen und die aus meist purer Überzeugung mit an der Realisierung der Idee arbeiten wollen. Motivierte, mutige und querdenkende Köpfe bringen die Entwicklung in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft weiter – kurzum: Wir brauchen Sie.

Immer häufiger schlagen Jungunternehmer den Weg der Selbständigkeit ein. Gut gerüstet durch Begeisterung und auch fachliches Wissen soll durchgestartet werden. Unterstützung hierzu erhalten sie bei unterschiedlichen Einrichtungen, wie beispielsweise dem Gründer-Institut der SRH Hochschule Heidelberg. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Fischer und der Mitarbeit des wissenschaftlichen Mitarbeiters Felix Kirschstein werden hier Startups in sämtlichen Facetten und Stadien der Gründung beraten. Das Ziel ist, die motivierten Studierenden auf ihre zukünftige Rolle als integrative Denker und Macher vorzubereiten.

Den Weg der Ideenentwicklung über den Gründungsprozess bis hin zur Realisierung mit allen Höhen und Tiefen haben wir beim 6. SRH Campus Business and Law am 12. Mai 2016 unter dem Motto „Startups – genialer Gründergeist oder Größenwahnsinn“ gemeinsam mit Ihnen und den Entrepreneuren von Heute und Morgen beleuchtet.

REFERENTEN

Maria Pentschev

Gründerin des Sockenlables
von Jungfeld

Julian von Hassell

Geschäftsführender Direktor der Social Commerce Group

Fabrice Schmidt

Gründer von myDays und der App trillr

Igor Simonow

Gründer der Holidaypirates GmbH / Urlaubspiraten.de

TAGESABLAUF

ab 08.30 Uhr

Check-In im Foyer

09.00 Uhr

Begrüßung im Großen Hörsaal
&
Referentenvorträge, moderiert von Michael Hölz:

  • Maria Pentschev Gründerin des Sockenlables „von Jungfeld“
  • Julian von Hassell
    Geschäftsführender Direktor der „Social Commerce Group“
  • Fabrice Schmidt
    Gründer von myDays und der App trillr
  • Igor Simonow Gründer der „Holidaypirates GmbH“ / „Urlaubspiraten.de“

12.45 Uhr

Mittagspause

Reichhaltiges Mittagessen (Buffet) & Netzwerken an der Unternehmensmesse

14.00 Uhr

Workshops zum Thema „STARTUPS“

Bitte bei der Anmeldung angeben, welcher der acht angebotenen Workshops besucht werden möchte

15.30 Uhr

Podiumsdiskussion im Foyer,

moderiert von Michael Hölz:

  • Prorektorin Prof. Dr. Carolin Sutter
  • Bernhard Küppers, Business Angel
  • David Specht, Alumni SRH und Gründer von „My Heart Beats Vegan“

ab 16.00 Uhr

After-Work-Party im Foyer
mit freundlicher Unterstützung von Sunshine LIVE
Netzwerken auf der Unternehmensmesse,
Getränke & Fingerfood, Ausklang

Detailierter Tagesablauf PDF
WIR DANKEN FÜR FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG