Karrieremesse 2017

Filmproduktion: entermedia.de



Am 23. und 24. Mai 2017 fand die hochschulweite Karrieremesse gemeinsam mit der Veranstaltung SRH Campus Business & Law an der SRH Hochschule Heidelberg statt.

Zum Rahmenprogramm unserer Messe gehörten:
  • kostenfreie Bewerbungsmappenchecks
  • kostenfreie Bewerbunsgfotos
  • Workshops zu den Themen professionelles Bewerben, Business Knigge, Stimmtraining für Karriere und Persönlichkeit uvm.
  • informative Fachvorträge von Unternehmensvertretern

Workshops

Bewerbung kompakt – Jeanette Falter und Sophia Frank



Jeanette Falter


Sophia Frank

Das Ziel unseres Bewerbungstrainings ist es, Sie zu unterstützen, damit Ihnen Ihr Berufseinstieg gelingt.

Für jeden Berufseinstieg, jedes Praktikums, sogar für Stipendien muss man sich bewerben. Doch wie fängt man überhaupt an und was gehört alles zu einer Bewerbung?

Bei unserem Bewerbungstraining werden wir gemeinsam mit Ihnen alle Themen rund um die Bewerbung bearbeiten, wertvolle Tipps geben und Sie im Anschluss gerne bei Ihrer Jobsuche unterstützen.



Das Bewerbungstraining hat folgende Inhalte:

  • Stellensuche und Anzeigenanalyse
  • Erstellen von Bewerbungsanschreiben und Lebenslauf
  • Die 3. Seite der Bewerbungsmappe
  • Vorbereitung auf Auswahlgespräche

Business Knigge - Sebastian Winn


Sebastian Winn
Das Ziel unseres Bewerbungstrainings ist es, Sie zu unterstützen, damit Ihnen Ihr Berufseinstieg gelingt.

Mit Bewerbung und Berufsstart rückt auch die Suche nach angemessenen Umgangsformen in den Vordergrund. Nicht negativ auffallen, ist das Mindeste. Einen guten Eindruck zu hinterlassen, sollte das Ziel sein.

Inhalte
  • Warum Knigge?
  • Begrüßung als erster Eindruck
  • Outfit für Sie und Ihn
  • Kommunikation
  • Minenfeld Restaurant
  • Geschäftskulturen im Ausland

Networking - Sebastian Winn


Sebastian Winn
Die Schlüsselqualifikation der Zukunft

„Netzwerken heißt, mit sympathischen und interessanten Menschen Zukunft schaffen.“

Mit dieser Botschaft stellt die A.S.I. Veranstaltung folgende Themen vor:

  • Jeder hat ein Netzwerk – aber nutzt es nicht
  • Networking warum? Ziele und der Weg dahin
  • Networking und Bewerbung – zum Berufsstart und späte
  • Kommunikation in Netzwerken – Aufbau und Pflege
  • Small Talk – Die Königsdisziplin
  • Netzwerke für Studenten – Das Plus im Lebenslauf



Steuerhelden - Daniel Schollenberger


Daniel Schollenberger
Wolters Kluwer ist einer der führenden Wissens- und Informationsdienstleister für die Bereiche Recht, Wirtschaft und Steuern. Unter den vielen erfolgreichen Verlags- und Softwaremarken befindet sich unter anderem die Akademische Arbeitsgemeinschaft. Sie ist Initiator der SteuerHelden, die jungen Steuerzahlern eine kostenlose Steuersoftware und Wissensplattform anbietet.

Daniel Schollenberger war bis 2006 in der Finanzverwaltung Baden-Württemberg tätig und konnte direkt an der Quelle immer alle Neuerungen im Bereich Steuerwesen in die tägliche Arbeit integrieren. Danach war er in einer namhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungskanzlei in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigt.
Seit 2013 ist er bei Wolters Kluwer und unterstützt Kollegen aus den verschiedensten Bereichen, von der Software bis zum Marketing, mit seinem kompetenten Fachwissen. Durch seinen persönlichen Werdegang ist er der perfekte Ansprechpartner für die SteuerHelden.



Steuerhelden - Maike Backhaus


Maike Backhaus
Ausbildung und beruflicher Werdegang
bis 2002: Studium der Rechtswissenschaften, Universität Mannheim
seit 2003 beschäftigt bei WoltersKluwer

Stationen
2003 – 2004: Redaktionsassistenz
2005 – 2012: Redaktion und Lektorat
seit 2013: Produktmanagement und Lektorat

Aufgaben
Verfassen redaktioneller Texte zu steuerlichen Themen für Portal, Newsletter, Periodika Produktmanagement und redaktionelle Verantwortung für Broschüren, News, Newsletter, Servicedokumente Produktmanagement, inhaltliche Betreuung und technische Pflege von Datenbanken und Steuerlexikon Steuerung externer Autoren und Dienstleister Kooperationsmanagement: Produktverantwortung, inhaltliche Betreuung/Erstellung

...und ganz besonders gerne: Contentmarketing/Produktentwicklung Steuerhelden!

Stimmtraining – Katrin Philipp


Katrin Philipp
„Gut gestimmt ins Bewerbungsgespräch“

Dünnes Stimmchen, räuspern, ständig das Bedürfnis schlucken zu müssen, Kurzatmigkeit....... Häufige Symptome bei Aufregung! Vor oder während eines Bewerbungsgesprächs äußerst ungünstig, vor allem wenn der zukünftige Chef gerade vor einem sitzt und man doch eigentlich selbstsicher und kompetent wirken möchte. Praktische Tipps und Tricks können helfen sich vor dem Gespräch gut „einzustimmen“ um dann mit sicherer und gestärkter Stimme auftreten zu können.

Im Workshop setzen wir uns mit den Zusammenhängen und Wechselwirkungen von Körper, Atmung und Stimme auseinander und lernen anhand praktischer Übungen und Hilfestellungen wie wir unsere Stimme stärken, unser Auftreten präzisieren und unsere Atmung flexibilisieren können. Denn nur, wenn wir unser Stimmsystem physiologisch und ökonomisch einsetzen, können wir die volle Ausdruckskraft unserer Stimme ausschöpfen und Zusammenhänge von Körpersprache und Stimmwirkung verstehen, erleben und umsetzten!

Bewerbungsfotos

Fotograf - Konrad Gös

Meine ersten Fotos habe ich als kleiner Junge gemacht, lieh mir damals die schwere Leica vom Vater und war damit für die Familienfotos zuständig. Das Badezimmer wurde als Dunkelkammer umfunktioniert mit dem Vergrößerungsapparat vom Flohmarkt.

Eine Ausbildung als Fotograf habe ich nicht, bin Autodidakt. Nach der Schule sollte ich natürlich einen „anständigen“ Beruf erlernen, entschied mich daher fürs Physik-/Mathematikstudium, was ich nie bereut habe; die Erfüllung war es allerdings auch nicht und bin dann der Fotografie treu geblieben.

Schon zu Studienzeiten konnte man mich auf dem Heidelberger Marktplatz antreffen, wo ich an Touristen meine Heidelberg-Fotografien verkaufte. Nach Abschluss des Studiums eröffnete ich schließlich ein Atelier und arbeite hier mit Licht und jage den Moment.

Beruflich konzentriere ich mich auf die Portraitfotografie in allen Facetten: vom Businessportrait bis zu Coverfotos. Seit einiger Zeit begeistern mich die Möglichkeiten der Videografie, vom Kurzfilm zur Firmenpräsentation. Als freie Projekte sehe ich meine multimedialen Reiseblogs.

AUSSTELLER

WIR DANKEN FÜR FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG